Pulsierende Magnetfeldtherapie

Die Grundidee der pulsierenden Magnetfeldtherapie in der Orthopädie ist die Anregung des Stoffwechsels in der Zelle. Schleusen in den Zellwänden werden geöffnet und so können Schadstoffe und Schlacken besser abtransportiert werden und Sauerstoff und Nährstoffe besser aufgenommen werden. Dadurch kann eine deutliche Schmerzlinderung und Kräftigung der Knochen- und Knorpelzellen erreicht werden.

Gerade in der Kombination der pulsierenden Magnetfeldtherapie mit der Akupunktur habe ich erstaunliche Fortschritte in der Schmerzlinderung und Förderung der Beweglichkeit von Gelenken erzielen können.

 

Obere Vorstadt 4 · 97437 Haßfurt · Bayern / Deutschland· Tel.: 09521 951200 · Fax: 09521 951201· E-Mail: dr.boerner@praxis-dr-boerner.de 

··· IMPRESSUM · DATENSCHUTZ ···